Informationen zum Schuljahresbeginn 2020/21

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir freuen uns, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler nun endlich wieder gemeinsam im Schulhaus unterrichtet werden können. Natürlich wird der Unterricht und das Leben im Schulhaus anders ablaufen (siehe dazu auch Covid19-Infos), aber daran werden sich alle bestimmt sehr schnell gewöhnen, so dass ein ansteckungsfreier Schulbetrieb für alle möglich wird. In den ersten Tagen werden wir mit Ihrem Kind verstärkt auf unsere Hygieneregeln eingehen und diese erklären. Zudem erhalten Sie ein 3-seitiges Hygienekonzept ausgehändigt (das Konzept ist auch auf der Homepage zu finden). Denken Sie bitte an die Maskenpflicht in den ersten beiden Schulwochen und geben Sie Ihrem Kind am besten 2 Masken (eine Wechselmaske) mit in die Schule.

Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir und unser Kollegium ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr 2020/21. Besonders willkommen heißen wir alle Schülerinnen und Schüler der  5. Klassen, die zum ersten Mal die Mittelschule auf dem Lindenberg besuchen. Sie starten am Dienstag zeitversetzt in der Aula unserer Schule:

5a, 8.30 Uhr

5b, 8.45 Uhr

Der Unterricht endet an den ersten drei Schultagen jeweils um 11.15 Uhr, am Freitag in der ersten Schulwoche um 12.05 Uhr.

Denken Sie daran, dass in der ersten Schulwoche kein Pausenverkauf stattfindet.

Ab 14.09.2020 beginnt der stundenplanmäßige Unterricht mit Mittagessen und Nachmittagsunterricht.

Ggenwärtig besuchen 187 Schülerinnen und Schüler unsere Schule. Fünf der insgesamt elf Klassen sind gebundene Ganztagesklassen (5a, 6a, 7a, 8a und 9a). In der 9i werden Schüler mit Gehörschädigung und  Mittelschüler der Regelklasse gemeinsam unterrichtet.

Neu im Kollegium sind:

Frau Röll, Lehramtsanwärterin

Herr Hetebrüg, Klassenleitung 7a

Frau Link, Klassenleitung 7b

Frau Herz, Fachlehrerin Technik/Wirtschaft

Frau Kraus, Mobile Reserve

Frau Heiligensetzer, Drittkraft für Sprachförderung

Das Mittagessen liefert weiterhin die Post-Kantine „La Posta“. Küchenchef Robert Baatz verspricht ein gesundes und frisch zubereitetes Menü. Die täglich wechselnden Gerichte finden Sie auch auf unserer neu gestalteten Homepage. Mittagessen und Pausenverkauf starten ab der zweiten Schulwoche. Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr der HOI-Verein einmal die Woche (am Donnerstag) ein leckeres und gesundes Müsli auf Vorbestellung anbietet.

ARBEITSGEMEINSCHAFTEN

Die Mittelschule Kempten (Allgäu) auf dem Lindenberg nahm seit dem Schuljahr 2015/2016 als Modellschule am  Schulversuch TAFF „Talente finden und fördern“ des Bayerischen Kultusministeriums teil. Ziel hierbei war es, auf Talente und Begabungen unserer Schüler einzugehen und diese weiterzuentwickeln. Dieses Ziel werden wir auch weiterhin im Rahmen unseres sogenannten „Kreativnachmittags“ verfolgen. So können alle Schülerinnen und Schüler jeden Dienstag, von 14.00 bis 15.30 Uhr, aus unterschiedlichen Kursangeboten wählen und diese blockweise, d.h. für einige Wochen belegen. Ihre Kinder und Sie werden zeitnah über die Angebote informiert. Beginn ist in diesem Schuljahr nach den Herbstferien. Geschuldet ist dies der Tatsache, dass wir bis November sogenannte Brückenangebote für Schülerinnen und Schüler anbieten, die aufgrund der langen Homeschooling-Zeit Lerndefizite aufweisen und hier nochmal besonders gefördert werden können.

ELTERNBEIRAT

Zum Elternbeirat wurden im vergangen Schuljahr Frau Immler (9a) und Herr Borchers (8b) gewählt. Sie üben dieses Amt auch im Schuljahr 2020/21 aus.

Vorsitzende des Fördervereins ist Frau Vogler (7b).

Wir möchten uns sehr herzlich für Ihr Engagement bedanken!

WAS IST BEI ERKRANKUNG MEINES KINDES ZU TUN?

  • Anruf im Schulsekretariat:  0831 / 574220 bis 07.50 Uhr
  • Nachreichung der schriftlichen Entschuldigung beim Klassenlehrer
  • Denken Sie bitte daran, dass Sie Ihr Kind bei Anzeichen von Covid19-Symptomen auf keinen Fall in die Schule schicken. Diese Symptome sind: Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns, Hals- und Gliederschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.
  • Allgemein: Teilen Sie bitte Allergien / Krankheiten rechtzeitig mit

 Unser Kollegium und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Robert Bauer, Rektor                                            Verena Häußler, Konrektorin