Schule als Lebens- und Lernort

Die Mittelschule auf dem Lindenberg bietet neben den Regelklassen in jeder Jahrgangsstufe auch die Möglichkeit, eine gebundene Ganztagesklasse zu besuchen. Unser Ziel ist es, jedem/r unserer Schüler/innen eine zukunftsorientierte Bildung und Erziehung zu bieten und mehr als nur Unterricht stattfinden zu lassen. Unsere Schule soll – gerade auch im gebundenen Ganztag – durch folgende Angebote Lebens- und Lernort zugleich sein:

  • Rhythmisierter und zeitlich flexibel gestalteter Unterrichtstag:
    montags bis donnerstags von 7.50 Uhr bis 15.30 Uhr
  • Vielfältige Möglichkeiten für Projektarbeit
  • Selbstlernzeiten im Stundenplan der Ganztagesklassen betreut von Lehrkräften. Dies bedeutet aber nicht, dass im Ganztag nie Hausaufgaben gegeben werden. Natürlich wird der zeitliche Aufwand für häusliche Schularbeiten geringer sein als bei Regelschülern, aber Übungs- und Lernzeiten zuhause werden trotz Ganztag nicht ganz entfallen können.
  • Gemeinsames Mittagessen im Speisesaal oder Gruppenraum
  • Zusätzlich ausgestattete Gruppenräume
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern:
    • Sozialpädagogen, Förderlehrkräften, Allgäuer Firmen, Stadtjugendring/Jugendzentrum Bühl, ..
  • Wechselndes Angebot an Arbeitsgemeinschaften im Rahmen unseres Kreativnachmittags (Talente Finden und Fördern):
    • Theater, Chor, Band, Schulhausgestaltung,Yoga, Naturwissenschaftliche Experimente, Gitarre, Fußball…

Natürlich können auch unsere Regelschüler/innen von dem Angebot des Kreativnachmittags Gebrauch machen und in unserer Mensa das leckere Essen der “Speisgirls” genießen!